Abnehmen mit Hypnose?

 Hypnose ist ein mächtiges Werkzeug. Vieleicht hast Du in einer Hypnose-Show schon mal gesehen, wie Lieschen Müller die Bühne betritt und der hypnotisierte Karl Mustermann  ist felsenfest davon überzeugt die Bundeskanzlerin sei auf die Bühne gekommen, um sich mit ihm zu unterhalten?

Kannst Du Dir vorstellen, Du machst die Margaret Thatcher Diät, und Du bist  felsenfesten davon überzeugt, Dein Magen ist zum Bersten voll? Nein? Mittels Hypnose möglich. Probiere es!

1.) Abnehmen und Gewichthalten sind zwei Paar Schuhe, nicht der linke und der rechte Schuh. Ich nehme ab, wenn ich weniger Kalorien zu mir nehme, als ich verbrauche. Ich halte mein Gewicht, wenn ich soviel Kalorien zu mir nehme, wie ich verbrauche. Ich nehme zu, wenn ich mehr Kalorien zu mir nehm, als ich verbrauche.

2.) Meist wird versucht durch Diät und eine Verhaltensänderung dem Problem Übergewicht beizukommen. Die Diäten sind meist gut durchdacht und funktionieren auch, verbrauchen aber auch jede Menge „Guten Willen“. Ein weiterer Knackpunkt ist: während der Abnehmphase ernähre ich mich ja anders als während der Gewichtserhaltungsphase (Zielgewicht erreicht) . Bis ich mein Zielgewicht erreiche, ist ein großer Teil meines „Guten Willens“ bereits verbraucht. Ist der „Gute Wille“ ganz verbraucht, dann ist es nicht mehr weit bis zum Jo-jo Effekt.

3.) Wir teilen den Abnehmvorgang in 2 Phasen. A Abnehmphase.  B Gewichtserhantungsphase

3a.) Mittels Tieftrance und Suggestion wird zunächst das Hungergefühl ausgeschaltet, bzw. stark reduziert. Möglichst wenig „Guten Willen“ verbrauchen. Wir bieten Videokonferenzen an. Ihr könnt Euch mit einem Link, den wir Euch schicken, in die Konferenz einklicken. Dort wird miteinander geredet, Fragen zur Hypnose werden beantwortet, bzw wir tragen einiges zum Thema Hypnose vor. Eine Hypnose „Person zu Person“ ist wesentlich effektiver als eine online Darbietung oder eine CD. Wir setzen hauptsächlich auf persönliche Hypnosen. 3 Jahre gute Erfahrungen im Uph machen uns diese Entscheidung leicht. Der persönliche Kontakt wird vorläufig in Privaträumen stattfinden. Bei diesen Hypnosen wird es kein Autoritätsgefälle wie bei Ärzten oder Showhypnotiseuren geben. Ihr werdet die ganze Zeit vollständig Herr Eures Denkens und Fühlens sein. Ziel ist es, gemeinsam das Hungergefühl zu reduzieren oder auszuschalten, bis das Zielgewicht erreicht ist. Wie das funktioniert, wird bei den Onlinetreffen erklärt.

3b.) Schwierig wird eine Verhaltensänderung, denn jeder Mensch ist ein Unikat, anders als alle anderen. Von einem Konzept zu erwahrten, daß es bei den meisten was bringt, ist blauäugig. Es gibt 1000 Gründe für Übergewicht. Da wird es halt etwas komplizierter. Nur soviel an dieser Stelle. Verhaltensänderung, vor allem mit hypnotischer Unterstützung, ist möglich.

post scriptum:

Sind Fragen offen geblieben?  Ja, dafür gibt es den Videokontakt.

Bei Interesse meldet Euch hier zur Videokonferrenz an:           Hypnose.Essen@gmx.de